//TATARCZYK, ANNA / “DXR 6841” / 2017

TATARCZYK, ANNA / “DXR 6841” / 2017

8.800,00 

Vorrätig

Lieferzeit: Standard Lieferung 10 Tage.

 

Künstlername: Anna TatarczykTitel: DXR 6841Datierung: 2017Maße des Objektes: 210 x 360 x 4 cmTechnik: ACRYL, LACK, SPRÜHLACK, TAPE AUF WERBEBANNER AUF KEILRAHMENMaterial: Signatur: JaZustand des Objektes: Sehr gut Kategorie:

Vorrätig

aktuell bei AMA.ART im Angebot:
DXr 6841 / 2017 / € 8.800
der Prinz / 2018 / € 3.800
blade runner / 2018 / 6.900
Earth 1 / 2019 / € 4.400
Savant violet / 2019 / € 900

zum Lebenslauf von Anna Tatarczyk

Erläuterung:
Sowohl dem „Blade Runner“ als auch „DXR 6841“ liegt eine zweijährige Schaffensphase zugrunde, während der ich Bildercollagen aus Klebefolie angefertigt habe.
Aus den mit der Schere so zugeschnittenen Streifen, Dreiecken, Rechtecken und rautenförmigen Stücken aus Folie wurden abstrakte Landschaften und Objekte zusammengeklebt. Die Plastikfolie selbst war als Synonym einer schnelllebigen Wegwerfgesellschaft angedacht.„DXR 6841“ ist eine konsequente Weiterführung dieser Phase, jedoch sind die geometrischen Elemente aus Acryl, Lack, Sprühlack und Tape auf Werbebanner gemalt, die ich der Werbe- und Modeindustrie abgewinnen konnte.
Bei der Einführungsrede zu der Ausstellung „von Wegen“, die im MaxHaus 2019 stattgefunden hat, schrieb der Kurator Christian Deckert über das Bild:
„Aus dem stillen Nachempfinden örtlicher Gegebenheiten werden gewaltige, verschachtelte Räume, die die Ästhetik virtueller Spielwelten aufnimmt. Es sind Wegschneisen, denen der Betrachter entgegenrauscht. Man scheint sich gleichzeitig auf mehreren Ebenen aufzuhalten, ist im Überall und Nirgendwo. Es erinnert an das Gefühl im Internet, alle Optionen zu haben und dadurch zu keinem Ende zu kommen. Ihr Bild DXR 6841 ist aber auch wie ein Spuk. Der Raum ist mächtig und undurchschaubar. Obwohl das Bild kalt anmutet, ist es doch rot durchglüht. Wenn es im digitalen Raum noch so etwas wie Wege gibt – so könnten sie ausschauen.“