Project Description

MAYER THOMAS

aktuell bei www.ama-art.de im Angebot:
World Trade Center 4/5 / 1978 / € 990
World Trade Center 3/5 / 1978 / € 990 / nicht mehr verfügbar
Eingang Vatikanische Museen /1992 / € 990
Station Hungerburg Innsbruck / 2007 / € 990

ist ein Experte in Architekturreportage und arbeitet mit bedeutenden Architekten der Welt zusammen.
Er lernte Fotografie in Zürich und kam 1968 nach Deutschland wo er bis 1974 als spezialisierter Fotograf für Auto-Werbung im Studio und auf Locations Europaweit arbeitete.
Ab 1974 begann er fotojournalistisch für bekannte Zeitschriften wie GEO, Merian, Zeit-Magazin, Der Spiegel und andere zu arbeiten. In Zusammenarbeit mit dem berühmten Grafikdesigner Otl Aicher fotografierte er Reportagen für Firmen wie BMW, Lufthansa, West-LB und ab
1977 bis heute Architekturreportagen für den Leuchtenhersteller ERCO GmbH. Eine Langzeit-Dokumentation über die Entstehung des Neuen Zollhof Düsseldorf von
1989 bis 1999 zuerst mit Zaha Hadid dann mit Frank Gehry, machte ihn als Architektur-Fotografen über die Grenzen hinaus bekannt. In einer weiteren Langzeit-Dokumentation von
2002 bis 2007 beschäftigte er sich mit der Entwicklung des Weltkulturerbes Zeche Zollverein einschließlich der Entstehung des markanten Gebäudes Zollverein School of Management and Design der Japanischen Architekten Sejima und Nishizawa SANAA, vom Wettbewerb bis zur Fertigstellung. Thomas Mayers Arbeit hat ihn an viele Orte der Welt geführt und wurde in Zeitschriften, Büchern, Ausstellungen und Kalendern veröffentlicht. Neben hohem handwerklichen Können und einem feinen Sinn für Komposition zeigt sein Werk auch einen ausgeprägten Bildwitz. Er ist ein unprätentiöser Erzähler mit der Kamera ohne Pathos und Trickserei. Er findet im menschlichen Gegenüber, in Architektur oder Landschaft eindringliche Bilder im Spannungsfeld von Licht und Schatten.

Einzelausstellungen:
1975                „Landschaften“ Knoll International
1984                „Der Rhein“ Institut für Auslandsbeziehungen europaweit
2003                „Architekturreportage“ Alte Post, Neuss
2007                „Architekturreportage“ Zeche Zollverein, Essen
2010                „Kazuyo Sejima, Ryue Nishizawa / SANAA Gallery of Fine Arts Ostrava
2013                „Hafenwelten“ Stadtarchi,v Neuss
2014                „Wohnportraits“ Galerie Ornis A., Amsterdam

Sammelausstellungen:
2001                „Frank Gehry“ Guggenheimmuseum, New York
2006                „Jahresausstellung“ Alte Pos,t Neuss
2014                „Frank Gehry“ Centre Pompidou Paris
2015                „Frank Gehry“ LACMA, Los Angeles
2018                „Zwei Fotografen“, Thomas Mayer mit „Schönheit und Hinfälligkeit der Architektur und Walter Vogel mit „ Besondere Personen in besonderen Situationen“, Galerie Splettstößer, Kaarst

www.thomasmayerarchive.de