Project Description

KOLATA, JAN

aktuell bei AMA.art im Angebot:
190.190.2011.4 / 2011 / € 13.500

 

1949 geboren in Immenstadt/Allgäu, lebt in Düsseldorf.
1970–77 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler von Erich Reusch
1976 Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris
1988 Norwegen-Stipendium Kultusminister Nordrhein-Westfalen
1989 Malereisymposion Celje, Slowenien
1990 UdSSR-Reisestipendium
1991 Villa-Romana-Gastatelier
1992–93 Arbeitsstipendium in Rotterdam, Niederlande
2000 Kunst-und-Bau-Wettbewerb FH Bochum, Farbglasfenster
2006 bis 2016 Professor für Malerei an der TU Dortmund
2010 Gastprofessor an der Shaanxi Normal University, Wuhan, China
2012 Gastprofessor an der Art University, Chengdu, China

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

Jan Kolata zählt mit seinem umfangreichen und differenzierten Oeuvre zu denjenigen Malern, die in hoher Konzentration und Intensität über einen langen Zeitraum hinweg nach den Bedingungen von Malerei fragen. Die Bilder zeigen dies in einem sehr materialkräftigen, fast expressiven Duktus, an der Grenze zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Kolatas Bilder sind nie in einem oberflächlichen Sinne fertig, sie zeigen, wie sie gemacht werden. In ihnen treffen wir auf eine Malerei, die gleichermaßen konzeptuell wie delikat in Erscheinung tritt.

Richard Hoppe-Sailer
(Prof. Dr. Richard Hoppe-Sailer, Kunstgeschichtliches Institut Ruhr-Universität Bochum)

 

www.jankolata.de/

htpps://de.wikipedia.org/wiki/jan_kolata